Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

 

Seit nun schon 40 Jahren macht es sich der Arbeitskreis Strafvollzug Mannheim e.V. (gemeinhin AK genannt) zur Aufgabe, straffällig gewordenen Menschen die Wiedereingliederung in das sich stets wandelnde Gesellschaftssystem zu erleichtern.

An der Umsetzung dieses Auftrags beteiligen sich im AK ehrenamtliche sowie hauptamtliche Mitarbeiter/-innen, die mit ihrem sozialen Engagement Inhaftierten, Haftentlassenen und betroffenen Angehörigen fachlich kompetente Unterstützung anbieten.

Als Träger der Freien Straffälligenhilfe ist der AK an den regionalen Hochschulen für Sozialwesen als Ausbildungsstätte für studienbegleitende Praktika anerkannt.

Die Arbeit des AK wird größtenteils durch die Zuweisung von Geldbußen sowie durch Leistungen der Stadt Mannheim nach SGB XII finanziert. Hierfür bedanken wir uns ausdrücklich, ebenso für die unbezahlbare ehrenamtliche Arbeit unserer Mitglieder. All dies ist zur Weiterführung unserer bewährten Angebote unerlässlich.

 

Barbara Strittmatter  (1. Vors.)